Kaninchen

Buddhistische Werte kultivieren

Durch die monatliche Patenschaft für ein Tier aus dem Tierheim können Sie

Die Patenschaft für ein Kaninchen bedeutet, dass du ihm schöne Lebensbedingungen sicherst und uns die Mittel zur Verfügung stellst, um es zu füttern, zu pflegen und die Gehege instand zu halten.Die Kaninchen sind sterilisiert und leben in Paaren in sehr schönen Gehegen. Du kannst dich für eine einmalige Spende oder eine monatliche Patenschaft entscheiden.

Vielen Dank!

( Deine Spenden Sind Natürlich Von Der Steuer Absetzbar )

Familie Sambo : die 3 schätze

Familie Miyazaki

Die Familie Miyazaki, 5 Hasen. Einer von ihnen, Totoro, ist leider nach seiner operativen Kastration am 22. September verstorben. Wir haben eine buddhistische Zeremonie für ihn gemacht und auf dem Altar eine Stele zu seinem Gedenken aufgestellt. Die Hasen wurden uns im August vom SPA Straßburg anvertraut. Sie leiden an der Krankheit Enzephalito- Zoonose, einer häufigen Krankheit bei Kaninchen. Es wurden bislang keine Symptome festgestellt, aber wir überwachen sie fortlaufend. Es gibt auch ein Medikament mit dem Namen Panacur.

Kawaï & Rocky

Dies sind die ersten beiden Kaninchen, die Anfang November 2021 bei Kibo eintreffen.
Wir werden uns immer an diesen Tag erinnern, als sie zusammen in einem Transportkäfig ankamen, der von den SPA-Freiwilligen (Nathalie und Christine) mitgenommen wurde. Wir öffneten die Tür und sie begannen mit kleinen Sprüngen ihre neue Umgebung zu erkunden. Sehr schnell fühlten sie sich wohl.
Wir haben sie in sehr großen Gehegen von 25 m² installiert, mit reichlich Spielen, Unterständen und Heu/Stroh. Heute sind sie in bester Verfassung und die Betrachtung ihrer Unschuld erfreut unsere Herzen.

Cachou & Gaston

Die beiden Kaninchen kamen Mitte November 2021 an. Als sie einzeln auf der Straße gefunden wurden, bildeten sie schnell ein unzertrennliches Paar. Cachou und Gaston sind die Kleinsten der gesamten Kaninchentruppe. Sie verstehen sich wunderbar und teilen sich ein sehr großes, komplett eingerichtetes Gehege von 25 m2. Jeden Tag bringen ihnen Freiwillige frische Kräuter, Heu und Pellets, die sie lieben. Gaston und Cachou haben keinen Paten mehr. Was wäre, wenn Sie es wären?

Fragen, Wünsche, Anregungen?

Hier kannst Du uns deine Fragen, Wünsche und Anregungen mitteilen. Da wir der buddhistischen Philosophie folgen, versuchen wir einen achtsamen Umgang mit digitalen Werkzeugen zu pflegen… und uns Zeit zu nehmen 🙂

Contact Form - German

Kibo Newsletter ( auf deutsch )

Empfange die neuesten Nachrichten aus Kibo ( alle 10 Tage ).

Subscribe

* indicates required
Choose Language